Wie Lange Dauert Finasteride Letzten?

Was ist Androgenetische Alopezie?

Androgenetische Alopezie (AGA) ist eine erbliche Muster von Haarausfall, wo terminal Haare sind umgewandelt in miniaturisierten Vellushaare. Diese Art von Haarausfall ist sehr Häufig mit Berichte, die zeigen, bis zu 80% der kaukasischen Männer und 50% der Frauen nachweisen der androgenetischen Alopezie von 70 Jahren. Männer und Frauen, jedoch in der Regel weisen unterschiedliche Muster des Haarausfalls. Männer neigen dazu, die Ausdünnung der Haare in der frontalen Kopfhaut und Kopfhaut vertex, in der Erwägung, dass Frauen zeigen, Verdünnung der zentralen Kopfhaut. Der Haarausfall gesehen, kann dazu führen, eine große Menge von emotionalen Stress und beeinflussen, die Lebensqualität des Patienten in einer negativen Art und Weise führen Sie die Behandlung zu suchen. Finasterid ist ein Medikament aus der Klasse der 5-alpha-Reduktase (5AR) - Hemmer, die Häufig zur Stabilisierung von Haarausfall und fördern das nachwachsen.

Ist es normal, zu verlieren Haare auf einer täglichen basis?

Es ist völlig normal, zu verlieren, im Durchschnitt etwa 100 Haarsträhnen jeden Tag. Jedoch, manche Menschen neigen dazu, mehr Haare aus, als dass die Ergebnisse in telogen effluvium. Telogen phase des Haarfollikels Wachstumszyklus ist die Natürliche phase der Kopfhaut Haarausfall. Wenn die Haarfollikel bleiben in der telogen-phase für einen längeren Zeitraum als üblich, ist es wahrscheinlich, dass die person beginnen zu vergießen die Haare so dass die Kopfhaut ausgesetzt. Solch eine Veränderung kann herbeigeführt werden durch Trigger wie trauma, Geburt, Trauerfall und auch hormonelle Veränderungen.

Was sind die Ursachen Haarausfall?

Ärzte wissen nicht, warum bestimmte Haarfollikel sind so programmiert, dass eine kürzere Wachstumsphase als andere. Jedoch, viele Faktoren können Einfluss auf Haarausfall:

  • Hormone;
  • Gene, von beiden männlichen und weiblichen Eltern, kann einer person beeinflussen die Prädisposition für männlichen oder weiblichen Haarausfall;
  • Stress, Krankheit und Geburt kann zu vorübergehenden Haarausfall;
  • Medikamente, einschließlich Chemotherapie-Medikamente verwendet in der Behandlung von Krebs, Blutverdünner, beta-Blocker verwendet, um die Kontrolle des Blutdrucks, und die Antibabypille, können zu vorübergehenden Haarausfall;
  • Verbrennungen, Verletzungen, und X-Strahlen können zu vorübergehenden Haarausfall. In solchen Fällen wird das normale Haarwachstum in der Regel wieder, sobald die Verletzung heilt, es sei denn, eine Narbe entsteht. Dann Haare nie nachwachsen;
  • Autoimmun-Krankheit kann dazu führen, Alopezie areata. In alopecia areata, die das Immunsystem munter aus unbekannten Gründen, und wirkt sich auf die Haarfollikel. Bei den meisten Menschen mit alopecia areata, die Haare wieder wachsen, obwohl es vorübergehend kann sehr fein sein und möglicherweise eine hellere Farbe, bevor die normale Färbung und Dicke zurück;
  • Kosmetische Verfahren wie Shampoonieren zu oft, Dauerwellen, bleichen und färben von Haaren kann dazu beitragen, Allgemeine Ausdünnung der Haare durch Haar schwach und brüchig. Enge flechtung, mit Rollen oder heiße Lockenwickler, und läuft, Haar-picks durch enge curls können auch beschädigt werden und brechen Haare.
  • Jedoch werden diese Verfahren nicht die Ursache Kahlheit. In den meisten Fällen das Haar wächst wieder normal, wenn die Quelle des Problems ist entfernt;
  • Medizinische Bedingungen. Erkrankungen der Schilddrüse, lupus, diabetes, Eisenmangel-Anämie, Essstörungen, und Anämie, Haarausfall verursachen können. Die meisten Zeiten, wenn die zugrunde liegende Erkrankung behandelt wird, die Haare wieder, es sei denn, es gibt Schrammen wie in einigen Formen von lupus, lichen planus oder follikulären Erkrankungen;
  • Diät. Ein low-protein-Diät oder stark kalorienreduzierten Diät können auch zu vorübergehenden Haarausfall.

Anzeichen der androgenetischen Alopezie sind die folgenden:

  • Allmählicher Beginn;
  • Erhöhter Haarausfall;
  • Übergang in den beteiligten Bereichen aus großen, dicken, pigmentierten terminal Haare werden dünner, kürzer, unbestimmt Haare und schließlich zu kurzen, dünnen, nicht-pigmentierte Vellushaare.

Wie war Finasterid entdeckt?

Finasterid hat eine interessante Geschichte. Forscher im Jahre 1970 berichtet, eine Gruppe von Jungen in einem bestimmten Dorf in der Dominikanischen Republik, dass die waren einen Mangel an dem Enzym 5-Alpha-Reduktase (5AR). Diese Männer hatten niedrige DHT-Spiegel in Ihrem gesamten Leben. Dies war verbunden mit zwei wichtige Erkenntnisse:

  • Ihre Prostata-Drüsen blieb klein;
  • Sie nicht zu entwickeln männliche Muster Haarausfall oder Akne.
  • Aus dieser Entdeckung, die Forscher gearbeitet, um ein Medikament, das könnte blockieren die Wirkung des Enzyms 5-Alpha-Reduktase. Nach Jahren der Prüfung, eine Droge freigesetzt wurde, in den Markt. Im Jahr 1992, die 5-mg-Dosis von Finasterid wurde genehmigt durch die Medikamente und Healthcare products Regulatory Agency (MHRA) für die Behandlung von Prostata-Erweiterung. 1997, MHRA genehmigt eine 1 mg-Dosis von Finasterid zur Behandlung von Haarausfall.

    Was ist Finasterid?

    Finasteride, verkauft unter dem Markennamen Proscar und Propecia ist unter anderem ein Medikament, das hauptsächlich zur Behandlung einer vergrößerten Prostata oder der Kopfhaut Haarausfall bei Männern. Finasteride, ein synthetisches 4-azasteroid compound, ist ein spezifischer inhibitor der steroid-Typ-II-5a-Reduktase, einem intrazellulären Enzym, das die Umwandlung des androgens Testosteron in 5a-Dihydrotestosteron (DHT). DHT ist ein leistungsfähiges Hormon, das bewirkt, dass die Haarfollikel zu miniaturisieren und irgendwann aufhören zu wachsen Haare. Propecia (Finasterid) Tabletten sind filmtabletten zur oralen Einnahme. Jede Tablette enthält 1 mg Finasterid. Finasterid gilt als die first-line-Behandlung für androgenetische Haarausfall bei Männern. Finasterid ist nur auf ärztliche Verschreibung.

    Was bedeutet Finasteride Aussehen?

    Finasterid ist ein weißes, kristallines Pulver mit einem Schmelzpunkt in der Nähe von 250°C. Es ist frei löslich in chloroform und im unteren Alkohol-Lösungsmittel, ist aber in Wasser praktisch unlöslich.

    Wie nehme ich Finasterid?

    Sie müssen möglicherweise nehmen Sie Finasterid durch den Mund täglich für drei Monate oder mehr vor, sehen Sie einen nutzen aus der Einnahme es. Finasterid funktioniert nur langfristig, wenn Sie weiterhin einnehmen. Wenn das Medikament nicht gearbeitet hat, Sie innerhalb von zwölf Monaten, die weitere Behandlung ist unwahrscheinlich, nützlich sein. Wenn Sie die Einnahme von Finasterid, werden Sie wahrscheinlich verlieren die Haare, die Sie gewonnen haben, innerhalb von 12 Monaten nach Beendigung der Behandlung. Sie sollten dies mit Ihrem Arzt besprechen. Nehmen Sie Finasterid zur gleichen Zeit jeden Tag. Finasterid verabreicht werden kann mit oder ohne Mahlzeiten. Die empfohlene Dosis von Finasterid ist eine Tablette (1 mg) pro Tag. Sicherheit und Wirksamkeit nachgewiesen wurde, dass bei Männern zwischen 18 und 41 Jahren mit leichtem bis mittlerem Haarausfall von der vertex-und vorderen Mitte-Kopfhaut-Bereich.

    Mechanismus der Aktion

    Der Wirkmechanismus von Finasterid basiert auf seiner bevorzugten Hemmung der Typ-II-5a-Reduktase durch die Bildung einer stabilen Komplex mit dem Enzym. Die Hemmung der Typ-II-5a-Reduktase blockiert die periphere Umwandlung von Testosteron zu DHT, was sich in einem signifikanten Rückgang der serum-und Gewebe-DHT-Konzentrationen, die geringer bis mäßiger Anstieg der serum-Testosteron-Konzentrationen und einen erheblichen Anstieg der Prostata-Testosteron-Konzentrationen. Als DHT scheint das wichtigste androgen ist verantwortlich für die stimulation der Prostata Wachstum, einen Rückgang bei DHT-Konzentrationen führen zu einem Rückgang der Prostata-Volumen (etwa 20-30% nach 6-24 Monate kontinuierlicher Therapie). Bei Männern mit androgener Alopezie, ist der Wirkungsmechanismus noch nicht vollständig ermittelt, aber Finasterid gezeigt hat, verringern Sie die Kopfhaut DHT-Konzentration auf die Werte im behaarten Kopfhaut, reduzieren die serum-DHT, erhöhen nachwachsen der Haare und Haarausfall verlangsamen. In der Tat, 83 Prozent der Männer, die in der Medizin erfolgreich aufgehört haben männliche Kahlheit Muster gehalten und die Haare, die Sie bereits haben. Und 65% der Männer, die Finasterid habe sogar erlebt eine spürbare nachwachsen der verlorenen Haare über einen Zeitraum von drei Monaten. Finasterid nicht vollständig heilen männlichen Haarausfall. Stattdessen blockiert das Hormon verknüpft, um Haarausfall bei Männern (DHT) und ist nur wirksam so lange wie Sie die Medikamente einnehmen. Egal, wie erfolgreich Ihre Behandlung ist und unabhängig davon, wie viel Haar Sie haben es geschafft, zu wachsen wieder, wenn Sie die Einnahme von Finasterid abrupt, Sie nicht wie das Ergebnis. Wahrscheinlicher ist, dass die Haare, die Sie gewonnen wird, fallen aus und der Glatzenbildung Prozess als ganzes wird wo es aufgehört hat. Denke, von Finasteride als ein Weg, um männlichen Haarausfall auf pause. Dennoch, es ist ein unglaublich wirksames Instrument im Kampf gegen den Haarausfall und das einzige verschreibungspflichtige Behandlung genehmigt durch die MHRA für männliche Muster Kahlheit.

    Wie lange dauert Finasteride letzten?

    Das Haar wächst, ist nicht eine sofortige Prozess. Es dauert drei bis vier Monate, um Ergebnisse zu sehen.

    Vorausgesetzt, Sie Folgen Sie den Anweisungen und nehmen Sie Finasterid jeden Tag, werden Sie in der Regel beginnen zu sehen, Ergebnisse nach Monat drei oder vier. Jedoch, es dauert in der Regel sechs bis neun Monate, um die volle Wirkung von Finasterid, da die Haarfollikel erfordern viel Zeit, neue Haare zu produzieren. Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass Finasterid nicht immer dazu führen, dass Sie nachwachsen Haare, die Sie bereits vorher verloren. Die meisten Menschen, die Finasterid tun, um zu stoppen weiteren Haarausfall, und nicht als ein Weg, um das nachwachsen von Haaren. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise nicht bemerken, die Verbesserung in Ihrem Haar von Finasterid, obwohl Sie ständig arbeiten, indem verhindert werden, dass sich extra die Haare fallen aus. Es ist auch wichtig, daran zu erinnern, dass Ihre Haare immer noch fallen, als Teil Ihrer natürlichen Wachstums-Zyklus (in der Reihenfolge ersetzt werden durch neuere Haare), das heißt, Sie werden noch feststellen, dass einige verirrte Haare in der Dusche, auf Ihrem Kamm oder in Ihren Händen, auch nachdem Sie Finasterid.

    Es dauert etwa ein Jahr, um zu sehen, "endgültige" Ergebnisse

    Die meisten der Zeit, werden Sie sehen, die "endgültigen" Ergebnisse von Finasterid nach etwa einem Jahr die Droge zu verwenden, auf einer täglichen basis. Wenn Sie vergessen, die Pille zu nehmen einige Tage oder überspringen, Wochen oder Monaten der Behandlung, kann es verhindern, dass Finasterid von der Arbeit so effektiv wie es das normal tun würde. Der Schlüssel Sache im Auge zu behalten ist, dass Sie sollten nicht die Einnahme von Finasterid nur weil Sie nicht produzieren jede sichtbare Verbesserung in Ihrem Haaransatz oder Dicke Haare. Wenn Sie die Einnahme von Finasterid, Ihr DHT-Spiegel wird wieder auf Ihre Natürliche Höhe und Sie können beginnen, verlieren Haare wieder. Wenn Sie richtig verwendet werden, Finasteride ist hoch wirksam bei der Verhinderung Haarausfall. Denken Sie daran, bleiben Sie geduldig, während es wirksam, da Ihre Haarfollikel brauchen mehrere Monate, um in die Wachstumsphase und produzieren neue Haare.

    Wie schnell Finasterid arbeiten?

    Wenn genommen, wie vorgeschrieben, eine Tablette pro Tag, Finasterid anfangen sollten, zeigen die Ergebnisse nach drei Monaten. Bei manchen Männern dauert es länger. Aus diesem Grund ist es wichtig, positiv zu bleiben. Aber wenn du seit der Einnahme von Finasterid für mehr als 12 Monaten und Sie sehen nicht ein Unterschied, es ist unwahrscheinlich, dass die Behandlung beginnt zu arbeiten, die nach diesem Zeitpunkt. In einigen Fällen ist es empfohlen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie, um fortzufahren.

    Wird Finasterid für mich arbeiten?

    Für die meisten Männer, die Finasterid erhöht die Anzahl der Haare auf der Kopfhaut, im ersten Jahr der Behandlung, hilft, um die Füllung in dünnen oder kahlen stellen der Kopfhaut. Außerdem, Männer, die Finasterid kann beachten Sie eine Verlangsamung des Haarausfalls. Obwohl Ergebnisse variieren, im Allgemeinen werden Sie nicht in der Lage zu wachsen wieder alle Haare verloren haben. Es gibt nicht genügend Hinweise darauf, dass Finasterid funktioniert in der Behandlung von Geheimratsecken in den zeitlichen Bereich auf beiden Seiten des Kopfes. Männlichen Haarausfall tritt allmählich im Laufe der Zeit. Im Durchschnitt, gesundes Haar wächst nur etwa einen halben Zentimeter pro Monat. Es wird also Zeit nehmen, einen Effekt zu sehen.

    Um sicherzustellen, Finasterid ist für Sie sicher, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie:

    • Lebererkrankungen oder anormale Leber-Enzym-tests;
    • Prostatakrebs;
    • Eine Blase Muskelerkrankung;
    • Striktur Ihrer Harnröhre;
    • Wenn Sie nicht in der Lage zu urinieren;
    • Wenn Sie jemals hatte eine allergische Reaktion auf ein ähnliches Arzneimittel mit dem Namen Dutasterid (Avodart).
    • Pharmakokinetik

    Die Bioverfügbarkeit von Finasterid 1 mg nach oraler Einnahme reicht von 26-170% mit einem Mittelwert von 65%. Die Durchschnittliche peak-plasma-Konzentration wurde festgestellt 9.2 ng/ml gemessen, die 1-2 Stunden nach der Verabreichung. Die Bioverfügbarkeit von Finasterid ist nicht im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme. Finasterid wird extensiv in der Leber metabolisiert durch Cytochrom P450 3A4-Enzym-Unterfamilie und ausgeschieden, sowohl in Urin und Kot. Die terminal Halbwertszeit von etwa 5-6 Stunden an Männer zwischen 18-60 Jahre alt und 8 Stunden bei Männern mehr als 70 Jahren.

    Was sind die möglichen Nebenwirkungen von Finasteride?

    Wie alle verschreibungspflichtigen Medikamente, Finasterid Nebenwirkungen verursachen können. In klinischen Studien, Nebenwirkungen von Finasterid waren ungewöhnlich und haben keinen Einfluss auf die meisten Männer. Eine kleine Anzahl von Männern erlebt, die gewisse sexuelle Nebenwirkungen. Diese Männer berichteten eine oder mehrere der folgenden Schritte aus: weniger Lust auf sex, Schwierigkeiten beim erreichen einer Erektion; und eine Abnahme in der Menge des Samens. Jede dieser Nebenwirkungen traten in weniger als 2% der Männer. Diese Nebenwirkungen gingen Weg bei Männern, die gestoppt Einnahme von Finasterid. Sie verschwand auch bei den meisten Männern, die Fortsetzung der Einnahme von Finasterid. Im Allgemeinen verwenden, die folgenden wurden berichtet: Brustspannen und Erweiterung, Depressionen, allergische Reaktionen einschließlich Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht und Schwellungen der Lippen und Gesicht, Probleme mit der Ejakulation, hodenschmerzen; und, in seltenen Fällen aber auch männlichen Brustkrebs. Sollten Sie sich umgehend an Ihren Arzt änderungen in der Brust wie Knoten, Schmerzen oder Brustwarze Entlastung. Informieren Sie Ihren Arzt umgehend über diese oder andere ungewöhnliche Nebenwirkungen.

    Wechselwirkungen

    Keine Wechselwirkungen der klinischen Wichtigkeit sind identifiziert worden. Finasterid hat offensichtlich keine Auswirkungen auf die Cytochrom-P450-verbundene Droge-metabolisierenden Enzym-system. Verbindungen, die getestet wurden Mann gehören antipyrine, digoxin, propranolol, Theophyllin und warfarin und keine klinisch relevanten Interaktionen gefunden wurden. Bevor Sie dieses Medikament, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über alle verschreibungspflichtigen und rezeptfreien/pflanzlichen Produkte, die Sie verwenden können. Ihr Arzt oder Apotheker möglicherweise bereits Kenntnis von möglichen Wechselwirkungen und kann die überwachung für Sie. Beginnen Sie nicht, stoppen oder ändern Sie die Dosierung von allen Arzneimitteln bevor Sie mit Ihnen first.

    Wer sollte nicht nehmen Sie Finasterid?

    Finasterid ist indiziert für die Behandlung von männlichen Haarausfall bei Männern nur und sollte nicht von Frauen eingenommen werden; Finasterid sollte nicht von Kindern; Wer allergisch auf einen der Inhaltsstoffe.

    Finasterid positive

    Beste first-line-Angriff. Es kann dramatisch verlangsamen und teilweise umkehren Haarausfall zu einem hohen Prozentsatz Männer, die in der Regel gut verträglich. Es wurde als ein Haar-Verlust-Behandlung seit 1997. Es ist in Großbritannien zugelassen und als sicher durch die zwei weltweit führenden Haar-Verlust-Organisationen, die International Society of Hair Restoration Chirurgen und britischen Vereinigung der Dermatologen; Kann Arbeit für Jahre, sogar Jahrzehnte, ist der effektivste, langfristige Haar-Verlust-Behandlung-option auf dem Markt heute; Einfach zu verwenden, wie verwiesen. Eine Pille zu nehmen jeden Tag ist keine große Sache für die meisten Menschen. Auf der anderen Seite, compliance möglicherweise ein Problem mit der Behandlung gegen Haarausfall, wie minoxidil, wo die Lösung muss sein, rieb in die Kopfhaut zweimal täglich.

    Tut Finasterid (Propecia) Wirksamkeit verlieren im Laufe der Zeit?

    Nach Kaufman et al., >90% der Patienten, die auf Finasteride 1 mg >5 Jahren werden positive Ergebnisse hinsichtlich der Haar-Hemmung und Umkehrung der Haarfollikel schrumpfen, während >66% wachsen neue Haare von normaler Dicke und Länge, die beide auf der oberen und frontalen Bereich. Diese Patienten, etwa die Hälfte Bericht minimalen Haarwuchs und der rest Bericht moderaten oder deutlichen Haarwuchs. Darüber hinaus eine Verlängerung der Studie über 5 Jahre zeigte, dass Finasterid Wirksamkeit setzt, im Gegensatz zu placebo. Auf der anderen Seite, können Sie nicht erwarten, dass Medikament zu verwalten, um "beat" Ihre Gene für immer, Sie können in der Regel effektiv ausbremst.