Nachteile von Cialis

Cialis (Tadalafil) ist eine häufige orale Behandlung, die für diejenigen, die leiden an erektiler Dysfunktion. Dies ist eine ziemlich häufige Erkrankung, erfahrenen Männern mit rund 1 in 5 Männer, die mit erektiler Dysfunktion diagnostiziert im Vereinigten Königreich. Die Hälfte der betroffenen ignorieren den Zustand und die nicht versuchen, Behandlung und ein Hauptgrund ist das Gefühl der Verlegenheit über ihn. Einige Männer glauben, dass erektile Dysfunktion reduziert, Ihre 'Männlichkeit', also die, die Sie wählen, nicht darüber zu reden.

Was ist Erektile Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion ist ein Zustand, wo ein Mann, der nicht gestartet werden kann oder eine Erektion, die hart genug für einen befriedigenden Geschlechtsverkehr. Es ist auch manchmal genannt 'Machtlosigkeit'. Es ist das Ergebnis eine verminderte Durchblutung zu gehen, um den penis und kann auch reduziert nervöse stimulation. Jede Unterbrechung der Blutzufuhr zum penis verringert sich die chance, eine Erektion zu geschehen und Sie kann körperliche oder psychische Ursachen. Jedoch, gelegentlich erektile Dysfunktion ist Häufig und nicht etwas zu befürchten. Alle Männer haben einige gute Tage und einige schlechte Tage. Probleme, die dazu führen, dass stress und Angst oder nicht genug sexuelle Erregung oder einfach nicht wollen, um 'in Stimmung' sind alle gängigen Gründe für die mangelnde Erektion. Wenn es ein ständiges problem, die möglicherweise Beziehungen betrifft, dann richtig ärztliche Hilfe gesucht werden sollte. In einigen Männer, die Ihr Selbstbewusstsein wird beeinträchtigt und kann sogar zu Depressionen führen, und einige Paare, die planen, Kinder zu haben, können Schwierigkeiten in der Konzeption als eine Folge der erektilen Dysfunktion, also der Zustand sollte nicht leichtfertig getroffen werden.

Ursachen der Erektilen Dysfunktion

Die meisten Fälle von erektiler Dysfunktion sind entweder physische oder psychische oder beides. Mögliche körperliche Ursachen der erektilen Dysfunktion gehören:

  • Diabetes
  • Herz-Krankheit
  • Hoher Blutdruck
  • Hohe Cholesterinwerte
  • Adipositas
  • Die Parkinson-Krankheit
  • Multiple Sklerose
  • Diese physikalischen Ursachen der Regel zu einer Verringerung der Blutversorgung des penis, oder in manchen Fällen die nervöse stimulation beeinflusst wird.

Mögliche psychologische Ursachen der erektilen Dysfunktion gehören:

  • Depression
  • Stress
  • Angst
  • Anderen psychischen Erkrankungen

Diese psychischen Ursachen in der Regel verringern Erregung und nervöse stimulation, die beeinflussen die Fähigkeit, eine Erektion zu erlangen.

Behandlung

Die wichtigsten Behandlungen in Großbritannien erhältlich sind, gelten als 'Phosphodiesterase-5-Inhibitoren (PDE-5-Hemmer) und Sie arbeiten, indem Sie ein Enzym blockieren, das normalerweise verursachen Blutgefäße zu verengen und reduzieren die Durchblutung. Als Ergebnis, diese orale Behandlung der erektilen Dysfunktion, Steigerung der Durchblutung des penis und die Hilfe mit dem erhalten und Aufrechterhaltung einer zufriedenstellenden Erektion. Die Dauer der Aktion und der Auswahl der Behandlung zu nehmen, basiert auf individuelle Bedürfnisse und Vorlieben. Zum Beispiel, Cialis arbeiten kann bis zu 36 Stunden, während Viagra kann bis zu 4 Stunden.

Wie wird Cialis eingenommen werden sollten:

In Verbindung mit sexueller stimulation, Tadalafil funktioniert durch die Erhöhung der Blutfluss in den penis zu helfen, einen Mann zu bekommen und zu halten eine Erektion. Es ist wichtig zu beachten, dass Cialis nicht schützen vor sexuell übertragbaren Krankheiten (wie HIV, hepatitis B, Gonorrhoe, syphilis). So sollten Sie Praxis safe sex" wie die Verwendung von Kondomen. Tadalafil ist in der Regel vorgeschrieben, in 10-mg-Dosis ab und kann erhöht werden, auf maximal 20 mg Stärke. Es wird empfohlen, mindestens 30 Minuten vor der geplanten sexuellen Aktivität und seine Wirkung kann dauern bis 36 Stunden. Maximal eine Tablette in 24 Stunden genommen werden sollte, und es ist am besten auf einem leeren Magen genommen, so dass maximale absorption und schnellere Wirkung erlebt werden kann.

Was sind die Nachteile von Cialis?

Die Nachteile von Cialis kann wohl angesehen werden, als die Art von person, die nicht die Tablette durch andere medizinische Bedingungen (siehe unten). Allerdings Cialis ist eine wirksame Behandlung für erektile Dysfunktion und es hängt wirklich nach, Sie nehmen die Tablette in der richtigen Weise und zur richtigen Zeit. Erstens, ein weit verbreitetes Missverständnis für die erektile Dysfunktion orale Behandlungen wie Cialis generika ist, dass, sobald die Tablette genommen wird, eine Erektion erlebt wird fast sofort und für die gesamte 36-stündige Dauer der Wirkung der Tablette! Das ist nicht wahr, denn eine Erektion wird nur geschehen, in Reaktion auf sexuelle stimulation. Die sexuelle Erregung wird es erlauben, die Tablette zu arbeiten und das Blut zu fließen, so sollten Sie planen, für die sexuelle Aktivität im Voraus vorbereitet. So bekommen Sie den maximalen nutzen aus der Einnahme von Cialis, sicherzustellen, dass es einige Erregung zu ermöglichen, eine Erektion hergestellt werden. Manchmal, nicht genug sexuelle Erregung kann eine Ursache für das AUSBLEIBEN der Erektion und nicht die Medikamente selbst. Es ist nicht wirklich ein Nachteil, um die Wirksamkeit von Cialis, sondern eine sehr wichtige Beratung Punkt zu beachten! Cialis Tablette auf nüchternen Magen erhöht auch die Effektivität. Wenn Sie eine Mahlzeit, kurz bevor Sie nehmen Sie die Tablette (vor allem einem hohen Fett – Mahlzeit), kann es verzögern die absorption des Medikaments. Jede Verzögerung bei der absorption langsamer wird die Wirksamkeit der Tablette und das ist ganz leicht vermeiden, indem Sie einfach die Einnahme von Levitra auf nüchternen Magen. Eine häufige Ursache für eine mangelnde Wirksamkeit von Cialis ist, wenn die vorgeschriebene Stärke nicht hoch genug ist. Die meisten Männer sind auf eine 10-mg-Stärke-vorausgesetzt Sie sind bei guter Gesundheit insgesamt. Wenn Sie nicht erleben, ausreichende Erektionen mit dieser Stärke, dann würden Sie wahrscheinlich erhöht auf 20mg. Es gibt auch eine einmal – tägliche Vorbereitung von 5 mg Stärke Tabletten, wenn Sie feststellen, dass Sie brauchen mehr regelmäßige sexuelle Aktivität. So stellen Sie sicher, Sie haben eine Absprache mit Ihrem Arzt entscheiden, welche Stärke am besten für Sie arbeitet.

Alle Medikamente mit Nebenwirkungen und Cialis ist keine Ausnahme. Sie umfassen:

  • Kopfschmerzen
  • Magenverstimmung
  • Übelkeit (sich krank fühlen)
  • Gesichtsrötung
  • Verstopfte Nase

Die meisten dieser Nebenwirkungen sind mild und gehen Weg nach der Zeit. Einige Männer erleben mehr oder stärkere Nebenwirkungen mit einem Medikament auf ein anderes, also jeder Mensch ist anders. Einige dieser Nebenwirkungen können verwaltet werden, durch die einfache Dinge wie die Einnahme von paracetamol für die Kopfschmerzen (die tragen schließlich), unter Verdauungsstörungen Heilmittel für Magenverstimmung und Essen Ingwer Kekse, die gut sein kann für übelkeit. Wie immer bei jedem Medikament, wenn die Nebenwirkungen lästig werden, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Um das Risiko von Schwindel und Benommenheit das ist durchaus üblich, sich langsam beim aufstehen aus sitzender oder liegender position.

Wer sollte Cialis nicht einnehmen?

Die folgenden Bedingungen kontraindiziert ist, mit dieser Droge (aber nicht beschränkt auf):

  • das multiple Myelom
  • Leukämie
  • Sichel-Zelle Anämie
  • erhöhtes Risiko von Blutungen aufgrund einer blutgerinnungsstörung
  • Alkoholvergiftung
  • Hörverlust
  • Schwerer Unkontrollierter Hoher Blutdruck

Ihr Arzt wissen, dass Sie Ihre EIGNUNG für die Einnahme von Cialis Soft, wenn Verschreibung und wenn Sie irgendwelche Bedenken haben, Fragen Sie Ihren Arzt. Selten, eine plötzliche Abnahme oder Verlust des Hörvermögens, manchmal mit Ohrensausen und Schwindel, auftreten können. Die Einnahme von Cialis und erhalten medizinische Hilfe sofort, wenn diese Effekte auftreten. In dem seltenen Fall, Sie haben eine schmerzhafte oder verlängerte Erektion, die 4 Stunden oder länger, beenden Sie die Anwendung dieses Arzneimittels und Holen Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch, oder dauerhafte Probleme auftreten könnten. Dies wird als Priapismus und ist ein Risiko bei allen PDE-5-Hemmer. Priapismus ist, wo ein Mann eine schmerzhafte und anhaltende Erektion für länger als 4 Stunden. Er wird behandelt, als ein medizinischer Notfall, und Sie sollten ring 999 oder gehen Sie auf A&E, wenn dies geschieht. Priapismus ist eine seltene Risiko und verbunden mit allen, die erektile Dysfunktion-Behandlungen, die funktionieren in der gleichen Weise wie Cialis. Wenn Sie suchen nicht die Behandlung früh genug, gibt es möglicherweise bleibende Schäden an den penis und so sollte dies unter allen Umständen vermieden werden.