Gefahren von Kamagra

Kurze Fakten über Erektile Dysfunktion

  • Erektile Dysfunktion betrifft 100 Millionen Menschen weltweit.
  • Die Anzahl der Männer, die von erektiler Dysfunktion festgelegt wird, um bis zum Jahr 2025 verdoppeln.
  • Erektile Dysfunktion hat einen erheblichen Einfluss auf die Qualität des Lebens, als eine sehr weit verbreitete und unbehandelten Krankheiten.
  • Erektile Dysfunktion ist häufiger bei Männern im Alter von 60 und älter, aber es kann auftreten, bei Männern in jedem Alter.
  • Erektile Dysfunktion wirkt sich auf Ihre partner zu.
  • Enge Kleidung nicht erektile Dysfunktion verursachen. Seit Jahrzehnten gibt es wehte ein Mythos, dass das tragen enger Unterwäsche, jeans, oder anderen Schmuck, Kleidungsstücke, die verursachen könnten die erektile Dysfunktion.
  • Einige Fälle von erektiler Dysfunktion psychologische.
  • Erektile Dysfunktion kann ein Warnzeichen des drohenden Herz-Krankheit, vorzeitigen Tod und hoher Blutdruck.

Was ist Erektile Dysfunktion?

Die erektile Dysfunktion stellt die anhaltende Unfähigkeit zu erreichen und aufrechtzuerhalten eine Erektion ausreichend zu erlauben, um eine befriedigende sexuelle Leistung. Erektile Dysfunktion hat bedeutende Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit von Menschen weltweit, und kann auch Auswirkungen auf die Lebensqualität sowohl der betroffenen und Ihren Partnern.

Die Erektion ist ein Komplexes Phänomen, in dem es um eine zarte und koordinierte balance zwischen Neuro -, Gefäß-und Gewebe-Kompartimenten. Dies schließt die arterielle Dilatation, die Entspannung des trabekulären glatten Muskulatur und der Aktivierung der körperlichen veno-okklusiven Mechanismus.

Die häufigsten Risikofaktoren für eine erektile Dysfunktion gehören Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, diabetes mellitus, hyperlipidaemia, Hypogonadismus, unteren Harnwege Symptome, metabolisches Syndrom, depression und Rauchen.

Erektile Dysfunktion Symptome können erscheinen den meisten Männern als vorübergehende, aber in der Tat, die Symptomatik ist persistent. Es kann dazu führen, eine Menge frustration, wenn Sie nicht behandelt.

Spezialisten in der sexuellen Medizin beraten Sie gerne über die Tatsache, dass die meisten Fälle, die zu konfrontieren mit der erektilen Dysfunktion nicht erkennen die Bedeutung der Krankheit und neigen dazu, es zu ignorieren.

Der Mechanismus der Erektion des Penis

Die Penile Erektion ist ein spinaler reflex, der initiiert wird durch autonome und somatische Penis afferents und von supraspinal Einflüsse aus visuellen, olfaktorischen, und imaginäre Reize. Es gibt mehrere Mittel-Sender beteiligt, die erektile Kontrolle, einige von Ihnen mit einem facilitatory Rolle und andere, die eine hemmende Rolle.

Der zentrale Sender mit einem facilitatory Rolle bei der Erektion des Penis sind:

  • Dopamin,
  • Acetylcholin,
  • Stickstoffmonoxid (NO),
  • Peptide, wie oxytocin und adrenocorticotropin/α-Melanozyten-stimulierendes Hormon.

Der zentrale Sender, die Sie hemmen die Erektion des Penis sind serotonin, das kann entweder facilitatory oder hemmenden und enkephaline, die hemmenden.

Der Grad der Kontraktion der glatten Muskelzellen im corpus cavernosa ist bestimmt durch das Gleichgewicht zwischen Vertragsparteien und relaxierenden Faktoren. Noradrenalin Verträge sowohl der glatten Muskulatur des corpus cavernosum und Penis-Gefäße über die stimulation der α1-adrenoceptors, während Stickstoffmonoxid wird als der wichtigste Faktor für die Entspannung der penilen Gefäße und Schwellkörper.

Stickstoffmonoxid freigesetzt wird, die während der sexuellen stimulation. Es aktiviert das Enzym guanylate cyclase, was sich in einem erhöhten Niveau von zyklischem Guanosin Monophosphat (cGMP) im corpus cavernosum. Dies wiederum, führt zu Entspannung der glatten Muskulatur, so dass erhöhte Zustrom von Blut in den penis. Das Niveau von zyklischem Guanosin Monophosphat geregelt wird durch die Geschwindigkeit der Synthese über guanylate cyclase und durch die Geschwindigkeit des Abbaus über den zyklischen Guanosin-Monophosphat Hydrolyse phosphodiesterase (PDE).

Was sind die häufigsten Ursachen der Erektilen Dysfunktion?

Probleme bei der Durchblutung, Nerven oder Hormone beeinflussen können normale erektile Funktion. Eine der Krankheiten, die Ursache von Durchblutungsstörungen ist die Arteriosklerose. Bei Patienten mit Arteriosklerose, die Arterien in den penis verengt und verstopft ist, verhindert die notwendige Blut in den penis fließen, um eine Erektion.

Die häufigste körperliche oder organische Ursachen der erektilen Dysfunktion sind:

  • Herzerkrankungen und Verengung der Blutgefäße
  • diabetes
  • hoher Blutdruck
  • hohe Cholesterin
  • Adipositas und das metabolische Syndrom
  • Die Parkinson-Krankheit
  • multiple Sklerose
  • hormonelle Erkrankungen wie Schilddrüsen-Bedingungen und Testosteron-Mangel
  • strukturelle oder anatomische Störung des penis, wie Peyronie-Krankheit
  • Rauchen, Alkoholismus und Drogenmissbrauch, wie Kokain verwenden
  • Behandlungen für Prostata-Erkrankungen
  • chirurgische Komplikationen
  • Verletzungen im Bereich des Beckens oder des Rückenmarks
  • eine Bestrahlung der Becken-region.

Patienten, die die Einnahme von Medikamenten und leiden von der erektilen Dysfunktion sollten Rücksprache mit Ihrem Arzt zu sehen, wenn eine der Drogen, die möglicherweise eine Ursache des Problems. Zu diesen Medikamenten gehören auch die illegale und/oder Drogen. Drogen und Medikamente, die die Ursache der erektilen Dysfunktion oder andere sexuelle Probleme als Nebenwirkungen werden Häufig verschrieben für Männer ohne Sie zu wissen, die Risiken.

Medikamente, die beteiligt werden könnten, das auftreten der erektilen Dysfunktion sind:

  • Medikamente zur Kontrolle von Bluthochdruck
  • herzmedikamente (digoxin)
  • einige Diuretika
  • Medikamente, die wirken auf das zentrale Nervensystem, einschließlich einige Schlaftabletten und Amphetamine
  • Angst Behandlungen
  • Antidepressiva (Monoaminoxidase-Hemmer, selektive serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer und trizyklische Antidepressiva)
  • opioid-Schmerzmittel
  • einige Krebs-Medikamente, einschließlich Chemotherapeutika
  • Prostata-Behandlung Medikamente
  • Anticholinergika
  • Hormon Drogen
  • der peptischen Ulkus-Medikamente (Cimetidin).

Behandlung der Erektilen Dysfunktion

Selektive phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer (PDE5Is) stellen die erste Linie der Behandlung für erektile Dysfunktion Diese Medikamente sind hoch wirksam, gut verträglich und haben sehr günstige safety profile. Vier phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer sind verfügbar auf dem Markt: sildenafil (Viagra®, Pfizer), vardenafil (Levitra®, Bayer), tadalafil (Cialis®, Lilly-ICOS) und avanafil (Stendra®). Diese Agenten nicht direkt verursachen Erektionen sondern beeinflusst die Reaktion zur sexuellen Anregung.

Sildenafil war der erste in dieser Reihe von phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer. Nach den europäischen Richtlinien die Wahl zwischen einem kurz wirkenden phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer und einem lang wirkenden phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer ist abhängig von der Frequenz des Geschlechtsverkehrs (den gelegentlichen Gebrauch oder regelmäßige Therapie, 3-4 mal wöchentlich) und die Patienten die persönliche Erfahrung.

Andere Medikamente zur Behandlung der erektilen Dysfunktion gehören:

  • Alprostadil selbst-Injektion;
  • Alprostadil urethrale Zäpfchen;
  • Testosteron-Ersatz.

Was ist Kamagra?

Kamagra ist ein Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Kamagra enthält den Wirkstoff sildenafil citrate. Die Droge ist in Indien hergestellt und wird oft verkauft online ohne Rezept. Kamagra ist in der Regel online gekauft als günstige alternative zu Viagra, Cialis, Spedra oder Levitra.

Jedoch Kamagra ist derzeit nicht lizenzierte in der europäischen Union. Es kann daher nicht vorgeschrieben werden Sie durch einen Arzt. Weil dieses, die genauen Zutaten und die Nebenwirkungen von Kamagra sind unbekannt, und es ist unsicher und potenziell gefährlich sind.

Bekommen verschreibungspflichtige Medikamente ohne a Rezept ist sehr gefährlich für Ihre Gesundheit. Es ist sehr wichtig, nehmen Sie verschreibungspflichtige Medikamente für jede Bedingung erst, nachdem Sie wurden beraten von einem Arzt.

Obwohl Kamagra kann angeblich sehr ähnlich wie Viagra, Kauf von offshore-websites ist eine große und unnötige Gefahr.

Wie funktioniert Kamagra arbeiten?

Die phosphodiesterase-Typ-5-Enzym ist verantwortlich für die Regulierung des Blutflusses in den penis. Wenn es zu viel von diesem Enzym, die Enzyme, die verhindern, dass die build-up "extra" Blut in den penis, was bedeutet, dass Ihre Erektion nie eine chance hat, zu bauen und zu versteifen. Sildenafil Stoppt die Aktivität von phosphodiesterase-Typ-5-Enzym und erhöht den Blutfluss in den penis zu erstellen, eine Feste Erektion. Sildenafil und andere phosphodiesterase-Typ-5-Inhibitoren sind nicht wirksam, ohne sexuelle stimulation. Sie wird nicht geben Ihnen eine unfreiwillige Erektion verhelfen, wenn Sie sexuell stimuliert werden.

Ist Kamagra legal?

Kamagra ist derzeit nicht lizenziert für den Verkauf in der europäischen Union, und daher ist es illegal zu kaufen oder zu verkaufen.

Seit Kamagra können nicht legal verkauft werden, die in der europäischen Union werden Sie den Kauf es von einer illegalen Webseite. Dies bedeutet, dass es unmöglich ist, zu wissen, ob Sie wirklich kaufen Kamagra und nicht eine gefälschte version. Mit vielen gefälschten Medikamente, die die falsche Dosierung, keinen Wirkstoff oder sogar gefährliche Stoffe, Sie könnten am Ende Geld für ein Medikament, das nicht hilft, oder Sie könnte sogar Schaden Sie.

Was sind die Unterschiede zwischen Kamagra und Viagra?

Kamagra ist gedacht, um enthalten den gleichen Wirkstoff wie Viagra, sildenafil citrate. In der Theorie sollte es funktionieren viel die gleiche Weise wie Viagra, wobei etwa 45 Minuten wirksam, und dauert etwa 4-6 Stunden. Dies wird jedoch von person zu person variieren.

Denn Kamagra ist eine unlizenzierte und unregulierte Medikament, websites verkaufen es sind wahrscheinlich verkaufen gefälschte oder nachgemachte Versionen, und so die genauen Zutaten variieren kann. Es ist daher unmöglich zu sagen, ob Kamagra funktioniert, und das Medikament die Wirkung wird stark variieren, abhängig davon, welche version Sie kaufen.

Viagra, hergestellt von der pharmazeutischen Firma Pfizer. Es verbessert die Durchblutung um den Körper, erhöht den Blutfluss in den penis und damit dazu beitragen, Männer, die von erektiler Dysfunktion zu erreichen und aufrechtzuerhalten eine Erektion, die für sexuelle Aktivität.

Kamagra wird hergestellt von Ajanta Pharma Limited, einem indischen Pharmaunternehmen. Da dieses Medikament ist nicht in Europa legal, Kamagra ist nicht garantiert, um authentisch zu sein, und es ist nicht als sicher für den Vertrieb. Irgendwelche Medikamente, die angeblich Kamagra werden könnten gefälscht, schlecht produziert, enthalten eine geringere Konzentration von dem Wirkstoff enthalten oder etwas ganz anderes, und gefährlich für Ihre Gesundheit.

Viagra und Kamagra sind verfügbar in verschiedenen Dosen von sildenafil citrate. Viagra kommt in Tabletten zu 25 mg, 50 mg und 100 mg ab, die Ihr Arzt oder Ihr Apotheker können wählen, je nach Ihren persönlichen Umständen.

Kamagra Jelly kann gefunden werden in 2 Arzneiformen, orale Tabletten und oral jelly Tabletten. Die Tabletten werden oral geschluckt, und das Gelee aufgelöst auf der Zunge.

Kamagra oral Tabletten sind in 3 Dosierungen 25 mg, 50 mg und 100 mg. Kamagra oral Tabletten anfangen zu arbeiten innerhalb von 30 Minuten nach der Einnahme.

Kamagra Oral Jelly kommt in etwa 7 verschiedenen Geschmacksrichtungen (Ananas, orange, Erdbeere, Vanille, Banane, schwarze Johannisbeere, butterscotch). Kamagra Oral Jelly nicht erforderlich, den Verbrauch von Wasser und löst sich leicht in der Mundhöhle, ohne irgendwelche Unannehmlichkeiten.

Jede Kamagra Oral Jelly Tablette enthält 100 mg von sildenafil citrate. Kamagra Oral Jelly beginnt zu arbeiten innerhalb von 15 Minuten nach der Einnahme.

Ist Kamagra sicher?

Denn Kamagra ist nicht lizenziert in der europäischen Union, es gibt keine Kontrollen über die Inhaltsstoffe der Droge, und wenig Bewusstsein für die Nebenwirkungen. Ohne ein Rezept und eine ordnungsgemäße medizinische Beurteilung, gewisse Menschen reagieren sehr schlecht auf das Medikament, je nach Ihren individuellen medizinischen Vorgeschichte und lebensstil.

Wie jedes andere Medikament, Kamagra, kann bewirken, dass bestimmte Nebenwirkungen, die nicht Häufig, aber in einigen Männern, die das Medikament für Ihre Erektionsprobleme. Check-out Nebenwirkungen bewusst sein, mögliche Nebenwirkungen reagieren zu können, in der richtigen Weise.

Die folgenden Nebenwirkungen im Zusammenhang mit Kamagra:

  • Kopfschmerzen;
  • Gesichtsrötung;
  • Nasale Ansammlung;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Magenverstimmung;
  • Verdauungsstörungen;
  • Rücken Schmerz;
  • Schwindel;
  • Tinnitus;
  • Niedriger Blutdruck;
  • Schneller Herzschlag;
  • Herzinfarkt;
  • Nasenbluten;
  • Steven Johnson-Syndrom (selten).

Beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels und rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie eines der folgenden Nebenwirkungen:

  • Lichtempfindlichkeit;
  • Erektionen, die länger als 4 Stunden (Priapismus);
  • Plötzliche Veränderungen oder Verlust des Sehvermögens;
  • Plötzliche Veränderungen oder Verlust des Hörvermögens.

Warum ist Kamagra gefährlich?

Kamagra ist potenziell sehr gefährlich, wenn genommen, ohne ein Rezept. Verschiedene medizinische Bedingungen, die unterschiedliche Behandlungen und unterschiedliche lebensstil kann einen Einfluss auf die Wirkung von Kamagra. Daher, ein Arzneimittel sollte nicht als grundsätzlich geeignet für jemanden, es sei denn, Sie wurden geprüft von einem Arzt.

Die Nachteile von Kamagra gehören:

  • Es gibt sehr wenig nützliche Informationen auf Ihrer offiziellen Webseite.
  • Die genauen Inhaltsstoffe von Kamagra sind unbekannt.
  • Keine klinischen Studien durchgeführt wurden, die zur Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit von Kamagra.
  • Es erschreckt Beweise für die Wirksamkeit und Sicherheit von Kamagra.
  • Kamagra ist nicht genehmigt durch die Europäische Arzneimittel.
  • Im Vergleich zu anderen verfügbaren Nahrungsergänzungsmitteln, Kamagra ist kurzfristig handeln.
  • Kamagra darf nicht eingenommen werden, falls Sie allergisch auf sildenafil, als die Wirkung kann potentiell lebensbedrohlich sein.

Warnhinweise und Vorsichtsmassnahmen

Nehmen Sie nicht Kamagra, wenn Sie die folgenden Bedingungen:

  • Alle Arten von Krebs (Leukämie, Lungenkrebs, Melanom, etc.);
  • Diabetes mellitus;
  • Arterielle Hypertonie;
  • Schwere Herz-Probleme;
  • End-stage renal disease;
  • Deformation des penis;
  • Leberzirrhose;
  • Allergie auf sildenafil;
  • Alter unter 18 Jahren: Patienten, die jünger als die erwähnten Alter sind nicht erlaubt, die Medikation zu nehmen;
  • Alter über 65: Patienten, die älter als 65 sind in der Regel nicht erlaubt ist, phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer;
  • Weiblichkeit: Frauen sind nicht erlaubt Kamagra nehmen, weil es wird nicht funktionieren;

Kamagra Wechselwirkung

Kamagra wird nicht empfohlen, zusammen mit den folgenden Arzneimitteln:

  • Nitrate, Medikamente in der Behandlung von Herzerkrankungen (z.B.: isosorbide Mononitrat, Isosorbid-Dinitrat, pentaerythritol tetranitrate einzunehmen, nitro-Glycerin). Co-Verabreichung von Kamagra diese Medikamente erhöhen die Wirkung von den Nitraten, was zu Hypotonie (niedriger Blutdruck).
  • Alpha-Blocker, Medikamente in der Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen sowie bei der Behandlung der gutartigen Prostata-Vergrößerungen, wie doxazosin, prazosin, terazosin, und andere. Die gleichzeitige Anwendung von Super Kamagra diese Medikamente erhöhen die Wirkung von alpha-Blocker und kann dazu führen, Hypotonie (niedriger Blutdruck).
  • Antibiotika, Medikamente in der Behandlung von bakteriellen Infektionen, wie erythromycin, clarithromycin, azithromycin, und andere. Diese Medikamente sind enzymatische Inhibitoren von CYP3A4 und Sie erhöhen das Niveau der Kamagra im Blut, erhöht das Risiko für Nebenwirkungen.
  • Grapefruit-Saft, ein anderer CYP3A4-Hemmer erhöhen möglicherweise das Niveau der Kamagra im Blut und erhöhen das Risiko von Nebenwirkungen. Medikamente in der Behandlung von HIV-Infektionen (ritonavir, saquinavir, Zidovudin und andere).
  • Alkohol: Alkohol sollte vermieden werden oder gehalten werden, um eine minimale Ebene während der Einnahme von Kamagra. Der Alkohol erhöht die blutdrucksenkende Wirkung dieses Arzneimittels. Symptome wie Schwindel, Ohnmacht, Hitzewallungen, ständige Kopfschmerzen, sollte zum Arzt gemeldet.

Welche anderen Behandlungen sind verfügbar für die erektile Dysfunktion? Kann ich behandle meine erektile Dysfunktion ohne Medikamente?

Lifestyle änderungen

Die folgenden änderungen kann hilfreich sein für Patienten mit erektiler Dysfunktion:

  • Essen eine ausgewogene Ernährung;
  • die Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts;
  • regelmäßigen übungen;
  • das Rauchen;
  • die Vermeidung von zu viel Alkohol und illegalen Drogen;
  • Suche Hilfe für emotionale und physiologische Probleme.

Natürliche Heilmittel für erektile Dysfunktion

  • Arginin;
  • Ginseng;
  • Yohimbin;
  • Horny goat weed;
  • Ginkgo Biloba;